Die internationale Senior & Ladies Padel Tour machte wieder Halt in Wien

Die internationale Senior & Ladies Padel Tour machte wieder Halt in Wien

Zum zweiten Mal hatten wir die Internationale Senior & Ladies Padel Tour, gegründet von Roque Roasio, zu Gast in Wien im Padeldome Erdberg. 
Vertreten waren Argentinien, Uruguay, Ägypten, Irland, England, Ungarn, die Slovakei und Österreich.

Weiter lesen

Am 18.09.2022 erstellt

Zu den Geschichtsbüchern der Austrian Padel Union kann ein neues Kapitel hinzugefügt werden. Nach Wien und Graz fand vergangenes Wochenende vom 2.9.-4.9.2022 die bereits 3. Auflage der Österreichischen Meisterschaften statt, diesmal auf der Padelanlage des  Padel Playground UFG NÖ St. Pölten. Ein sensationelles Nennergebnis mit 42 Paaren, eine perfekte Organisation, tolles Wetter über 3 Tage und die Gastfreundlichkeit der Sankt Pöltner machten die Titelkämpfe zu einem einzigartigen Event.

Weiter lesen

Am 06.09.2022 erstellt

Die 2. Jahreshälfte ist vollgepackt mit hochklassigen APU Events. Los geht’s Anfang September mit den Österreichischen Meisterschaften mit €1.600,-- Preisgeld. Diese werden von 2.9. - 4.9.2022 erstmalig auf der Anlage des UFG NÖ in St. Pölten ausgetragen. Auf den dort zur Verfügung stehenden 5 Plätzen werden die Österreichischen Meister in den Bewerben Damen, Herren und Mixed gekürt. Den Start macht dabei der Mixed-Bewerb, welcher am Freitag 2.9.2022 durchgeführt wird. Der Damen- sowie der Herren-Bewerb folgen dann am Samstag und Sonntag.

Weiter lesen

Am 02.08.2022 erstellt

Wie baut man einen Padel Court? Wieviel kostet ein Platz? Welche Voraussetzungen braucht man, um einen Court bauen zu können?

All das und noch viel mehr haben wir Wolfgang Denk in einem ausführlichen Gespräch gefragt.
Der ausgebildete Bauingenieur ist Gründer und Geschäftsführer der Firma Courtwall GmbH und seit rund einem Jahr auch offizieller Courtbaupartner der Austrian Padel Union. Bisher hat er mit seiner Firma bereits ca. 80 Padel Courts gebaut.
„Ich bin die Firma und arbeite Tag und Nacht“ sagt er über sich selbst.

Weiter lesen

Am 13.05.2022 erstellt

Um die Ausbildungslehrgänge der Austrian Padel Union (APU) künftig noch mehr zu professionalisieren hat die APU eine Kooperationsvereinbarung mit der Hello Padel Academy (https://hellopadelacademy.com) abgeschlossen. Die Hello Padel Academy wurde 2013 von Mauri Andrini in London gegründet und hat sich mittlerweile zu einer der führenden Padelakademien in aber auch außerhalb Europas entwickelt. Mauri Andrini, einerseits selbst professioneller Padelspieler auf der World Padel Tour andererseits langjähriger Padel Coach, hat sein umfangreiches Wissen und seine Erfahrung bereits in über 20 Ländern innerhalb der letzten Jahren weitergegeben. Davon möchten wir nun auch profitieren und künftigen österreichischen Padeltrainern eine professionelle Ausbildung nach der Hello Padel Methode anbieten.

Weiter lesen

Am 07.04.2022 erstellt


Für die Top Padelspieler*innen in Österreich gibt es die Möglichkeit, sich für den Qualifikationsbewerb der Vienna Padel Open Wild Cards zu sichern.

Die insgesamt sechs Wild Cards (je drei für den Damenbewerb und drei für den Herrenbewerb) werden bei drei APU Eliteturnieren in der PADELZONE WIEN | STEFFL ARENA powered by CUPRA ausgespielt. Die Sieger*innen der jeweiligen Turniere erhalten eine Wild Card für die Vienna Padel Open.

Zusätzlich werden unter allen Teilnehmer*innen und Besucher*innen  Tickets für den Besuch des Hauptbewerbs verlost.
Kommt vorbei und lasst euch das nicht entgehen.

Weiter lesen

Am 06.04.2022 erstellt


Es sind bereits über zwei Jahre vergangen, seit die Austrian Padel Union (APU) gegründet wurde. Anlass genug, wie wir finden, für einen umfassenden Rückblick: 
Warum wurde die APU ins Leben gerufen, was ist seither alles passiert und wie kann es aus unserer Sicht mit Padel in Österreich weitergehen?

Weiter lesen

Am 29.03.2022 erstellt

für unser Austrian Padel Union Team in den folgenden 3 Bereichen:

Weiter lesen

Am 17.02.2022 erstellt


Am Ende des Jahres wollen auch wir einmal kurz zurückblicken - zurück auf ein ereignisreiches Padeljahr mit vielen Events und sportlichen Highlights. Es gab im Jahr 2021 trotz coronabedingter Unterbrechungen über 55 Starter Turniere, mehr als 60 Advanced Turniere und ca. 20 Expert Turniere. Das macht in Summe rd. 140 Turniere, die von unseren APU Standorten ausgetragen wurden und wir finden, das ist Spitze!!

Ganz besonders freut uns auch, dass wir heuer so viele neue Vereine als neue Mitglieder in der Austrian Padel Union begrüßen durften. Insgesamt waren das nicht weniger als 18 Vereine bzw. Standorte die sich 2021 entschlossen haben, der APU beizutreten. Darunter viele neue Standorte über ganz Österreich verteilt, an denen heuer erstmals ein oder auch mehrere Padelplätze entstanden sind. Somit kann mittlerweile auf insgesamt 33 Standorten mit 84 Plätzen in fast allen Bundesländern Padel gespielt werden. Einzig Tirol fehlt noch, aber wir sind uns sicher, dass es auch hier nicht mehr lange dauern wird, bis der Padelboom Einzug hält.

Weiter lesen

Am 29.12.2021 erstellt