Das PADEL-Jahr 2022 ist Geschichte - Prosit 2023!

Das PADEL-Jahr 2022 ist Geschichte - Prosit 2023!


Ein Rückblick auf das dritte ereignisreiche Jahr der Austrian Padel Union und ein Ausblick auf 2023

Unglaublich, aber wahr - das Jahr 2022 dauert nur noch wenige Stunden und hat uns sehr viele aufregende Padel Ereignisse beschert. Gerne fassen wir für euch die Highlights des "alten" Jahres zusammen und geben euch auch einen Ausblick darauf, was euch im kommenden Jahr erwartet.

Die Highlights des Jahres waren wohl unbestritten wieder unsere Bundesliga mit unglaublichen 32 Teams und über 300 Teilnehmenden, die Österreichischen Meisterschaften in allen angebotenen Klassen und das Padel Masters am Jahresende mit 10.000 Euro Preisgeld. Sowohl die Finalspiele der Österreichischen Meisterschaften als auch eine Vielzahl der Matches im Rahmen des APU Masters konnten im Livestream mitverfolgt werden. Und auch der ORF lies es sich nicht nehmen den ein oder anderen  Beitrag rund um diese Padel Highlights zu gestalten.

Neben all den großartigen Events freut es uns besonders, dass wir auch heuer wieder viele neue Mitgliedsvereine und Standorte bei uns im Verband aufnehmen konnten. In Summe waren es dieses Jahr 21 neue Mitglieder. Insgesamt sind es bereits über 50 Mitglieder mit insgesamt 145 Padelplätzen über ganz Österreich verteilt! Das sind über 90% aller in Österreich existierenden Padelanlagen, die uns ihr Vertrauen schenken und das bestätigt uns in unserer Arbeit für den besten Sport der Welt ;-)

Unsere Mitglieder haben heuer auch beste Arbeit geleistet und mit über 500 Turnieren dazu beigetragen, dass noch mehr Personen unseren Lieblingssport kennenlernen durften. Vielen Dank an all jene, die in ihrer Freizeit oder auch beruflich alles tun, um die Sportart Padel weiterzubringen.

Aber nun wollen wir den Blick nach vorne richten und Euch einen ersten Ausblick geben, was Euch im nächsten Jahr erwarten wird. Unter hoffentlich wieder vielen, vielen Starter, Advanced und Expert Turnieren, wird es eine Elite-Turnier Serie mit Preisgeld geben, unsere beliebte Bundesliga und natürlich auch die großen Jahres Highlights wie Österreichische Meisterschaften und das Padel Masters am Jahresende.

Zusätzlich möchten wir auch mehrere internationale Turniere nach Österreich holen und mit dem allerersten CEPT (Central European Padel Tour) Turnier, welches wir Ende Jänner in Süßenbrunn austragen, steht dabei auch schon gleich zu Jahresbeginn das 1. große internationale Turnier an. Die Möglichkeit zur Anmeldung steht ab sofort zur Verfügung.


In den Bereichen Jugendarbeit und Ausbildungs-Lehrgänge haben wir auch einiges für das nächste Jahr geplant. Dies werden wir Euch in einem eigenen Bericht noch näher vorstellen.

Nachdem wir uns gemeinsam mit Euch immer weiterentwickeln und verbessern wollen haben wir Euer Feedback, welches wir im Laufe des Jahres erhalten haben ernst genommen und einige Veränderungen in der Wettspielordnung, sowie in der Punktetabelle vorgenommen, damit das Punktesystem die tatsächliche Spielstärke noch besser widerspiegelt. Die Informationen sind per 1.1.2023 aktualisiert auf unserer Homepage ersichtlich. Hier einige Auszüge daraus:

-        Anpassung der Punktewertung von Starter Turnieren
-        Reduzierung des Durchrechnungszeitraums der Ranglistenpunkte von 24 auf 12 Monate
-        Elite Turniere werden ab 2023 immer mit Preisgeld ausgespielt

Eine kleine aber wichtige Erneuerung gibt’s auch auf unserer Homepage  für Turnierabmeldungen: 
Ab sofort gibt es die Möglichkeit sich mittels Abmeldebutton direkt auf unserer Turnierplattform von einem bereits angemeldeten Turnier wieder abzumelden. Auch das beruht auf eurem Feedback, daher vielen Dank an alle, die sich zu diesen Themen bei uns einbringen!

Wir hoffen, dass die Anpassungen den gewünschten Effekt erzielen und somit dem Spielspaß bei unseren Turnieren auch 2023 nichts im Wege steht :-). 

In diesem Sinne wünschen wir euch allen ein wundervolles neues Jahr mit vielen schönen Padel-Stunden, sowie viel Glück & Gesundheit im privaten wie im beruflichen Leben!

Prosit 2023

Vor etwa ein Monat erstellt