Kleiner Rückblick trifft auf großen Ausblick

Kleiner Rückblick trifft auf großen Ausblick


Am Ende des Jahres wollen auch wir einmal kurz zurückblicken - zurück auf ein ereignisreiches Padeljahr mit vielen Events und sportlichen Highlights. Es gab im Jahr 2021 trotz coronabedingter Unterbrechungen über 55 Starter Turniere, mehr als 60 Advanced Turniere und ca. 20 Expert Turniere. Das macht in Summe rd. 140 Turniere, die von unseren APU Standorten ausgetragen wurden und wir finden, das ist Spitze!!

Ganz besonders freut uns auch, dass wir heuer so viele neue Vereine als neue Mitglieder in der Austrian Padel Union begrüßen durften. Insgesamt waren das nicht weniger als 18 Vereine bzw. Standorte die sich 2021 entschlossen haben, der APU beizutreten. Darunter viele neue Standorte über ganz Österreich verteilt, an denen heuer erstmals ein oder auch mehrere Padelplätze entstanden sind. Somit kann mittlerweile auf insgesamt 33 Standorten mit 84 Plätzen in fast allen Bundesländern Padel gespielt werden. Einzig Tirol fehlt noch, aber wir sind uns sicher, dass es auch hier nicht mehr lange dauern wird, bis der Padelboom Einzug hält.

Selbstverständlich wollen wir aber nicht nur zurück- sondern viel mehr nach vorne blicken und Euch einen kleinen Vorgeschmack auf die Highlights im nächsten Jahr geben. Bereits zum 3. Mal in Folge wird es die Bundesliga geben. In bekannter Art und Weise treten hier die Vereine gegeneinander an und matchen sich um den Titel des besten Vereins Österreichs sowohl bei den Herren als auch bei den Damen. Da das Interesse immer größer wird, werden wir 2022 auch bei den Damen mit drei Paarungen, also auch 3 Matches pro Begegnung ins Rennen gehen.

Ein ganz besonderes Augenmerk liegt auf den Österreichischen Meisterschaften, welche wir auch 2022 wieder im Rahmen der Sport Austria Finals in Graz abhalten werden. Das genaue Datum steht: 15. – 19. Juni 2022 und auch das Kick-off hierfür seitens Sport Austria hat bereits stattgefunden. Unter folgendem Link können die Details zum "Kick-off für die zweite Auflage "nachgelesen werden: https://www.sportaustriafinals.at/2021/09/20/kick-off-fuer-zweite-auflage/. Wir freuen uns sehr, dass wir auch im nächsten Jahr die offiziellen Österreichischen Meisterschaften als Teil dieser großartigen Veranstaltung in Graz austragen können.

Und zum Jahresende ist dann noch ein ganz spezielles Highlight geplant: Erstmals wird es ein Austrian Master Finals geben. Nach dem Vorbild den WPT (World Padel Tour) Master Finals werden hier die gemäß APU Rangliste besten Spielerinnen und Spieler Österreichs gegeneinander antreten und um den Master Titel spielen. 

Neben den großen APU Turnieren, finden 2022 natürlich auch wieder Landesmeisterschaften, wie beispielsweise die bereits ausgeschriebenen offenen burgenländischen Landesmeisterschaften sowie jene in Vorarlberg statt. Daneben gibt es laufend bei einer Vielzahl  von Turnieren unserer Mitgliedsvereinen die Möglichkeit, in unterschiedlichen Formaten, reichlich Punkte für die Rangliste zu sammeln.

A propos Rangliste, hierzu gibt es einige Erneuerungen zu berichten. Wir haben dazu Feedback unserer APU Mitglieder eingeholt und dieses in die Überarbeitung der Wettspielordnung einfließen lassen. Das Ziel der Änderung ist es, eine klarere Trennung zwischen Hobby- und Turnierspieler*innen zu ziehen, um es auf der einen Seite den Vereinen leichter zu machen Turniere zu veranstalten und auf der anderen Seite Turnierspieler*innen zu motivieren an den Expert- und Eliteturnieren teilzunehmen. Dies schlägt sich in einer Anpassung der Punktevergabe und des Spielmodus nieder. Die neue Punktevergabe, welche ab 1.1.2022 gültig ist, sowie die Wettspielordnung sind auf der Homepage unter der Rubrik Turniere/Durchführungsbestimmungen für alle jederzeit abrufbar.

Neben all dem wird es auch 2022 wieder Ausbildungskurse zum Padel Instruktor geben um die erworbenen Padelkenntnisse unter professioneller Anleitung an möglichst viele neue Spieler*innen weitergeben zu können. Neue Ausbildungstermine dazu werden in Kürze auf unserer Homepage veröffentlicht.

Und somit schließen wir das Padeljahr 2021 und freuen uns auf ein sportliches, ereignisreiches, spannendes und mit vielen neuen Highlights gespicktes Padeljahr 2022! 
  
Vor 8 Monate erstellt