3. Padel Tennis Circuit 2019 mit internationaler Beteiligung

Geschrieben von Hamele Martina am 04. Februar 2019

Erstmalig fand im Rahmen des Padel Tennis Circuits ein Damenbewerb statt bei dem gleich 4 unterschiedliche Nationen (aus Deutschland, Slowakei, Ungarn und Österreich) vertreten waren. Ein stark besetztes Teilnehmerfeld trat den Kampf um den 1. Damensieg in Wien an. Neben den 4 hochmotivierten Spielerinnen aus Ungarn, welche nicht nur im Padel sondern vor allem im Beachtennis in den letzten Jahren sehr erfolgreich waren, war die Paarung aus Deutschland durch Inken Breyer und Maren Tiedjen vertreten, die bereits im vergangenen Jahr erste Erfolge bei der Padel Senioren WM in Malaga für Deutschland erzielte.

Die österreichischen Damen konnten den Heimvorteil nicht nutzen und mussten den starken Gegnerinnen aus den Nachbarländern den Vortritt beim Kampf um den Turniersieg überlassen. So setzte sich schließlich das deutsche Damen-Team vor den beiden ungarischen Paarungen durch.

Aber auch die Herren konnten mit internationaler Beteiligung (aus Deutschland, Italien, Spanien und dem Westen Österreichs) sowie sehr hohem Niveau sowohl bei den Spielen in Kategorie 1 als auch Kategorie 2 aufwarten. Der Tagessieg in Kategorie 1 ging an Guilio Casavecchia/Thomas Knapp, jener in Kategorie 2 an Lukas Böck/Thomas Grubmiller

 

 

Padel_Damenturnier